Tag-Archiv für » Therapie «

Europäische Zulassung für neues Anti-Craving-Mittel Nalmefen

Mittwoch, 26. Dezember 2012 10:00

Moderne Anti-Craving-Mittel zur Überwindung einer Alkoholsucht blockieren die Rezeptoren für den Suchtstoff im Gehirn. Für eine nachhaltige Therapie der Alkoholkrankheit werden sie aus Experten-Sicht noch viel zu selten eingesetzt. Der Psychologe Professor Dr. Jürgen Rehm von der Technischen Universität Dresden kritisierte in seiner Arbeit bereits wiederholt die “suboptimale Behandlung alkoholkranker Patienten”. [...]

Thema: Alkoholsucht | Kommentare (0) | Autor:

Burnout und Depression – immer mehr junge Menschen sind betroffen

Freitag, 22. Juni 2012 10:28

Das Robert-Koch-Institut Berlin veröffentlichte in der letzten Woche mit seiner “Studie zur Gesundheit Erwachsener in Deutschland” (DEGS) die bisher umfassendste Untersuchung zur psychischen und physischen Gesundheit der deutschen Wohnbevölkerung. Wissenschaftler der TU Dresden befragten dafür über 5.000 Patienten. [...]

Thema: Burnout-Syndrom | Kommentare (0) | Autor:

US-Psychologe: Süchtige brauchen lohnendere Lebensperspektive

Freitag, 15. Juni 2012 11:46

Alkoholkonsum und Alkoholsucht sind seit langem ein relevantes Forschungsthema. In der wissenschaftlichen Diskussion hat sich weitgehend das Paradigma durchgesetzt, dass Süchte – also auch Alkoholismus – eine Krankheit sind. Die Definition der Sucht als pathologisches Phänomen geht unter anderem auf den New Yorker Mediziner William Duncan Silkworth (1873 – 1951) zurück, der die Alkoholsucht mit dem körperlichen “Kontrollverlust” bei einer Allergie verglich. [...]

Thema: Alkoholsucht | Kommentare (0) | Autor:

Burnout-Gründe: Falsche Arbeitsorganisation und Führungsfehler

Freitag, 1. Juni 2012 9:58

In seiner aktuellen Ausgabe veröffentlichte das “manager magazin” jetzt ein Burnout-Ranking der deutschen DAX-Konzerne. Die Resultate stimmen wenig optimistisch – das “Ausbrennen” am Arbeitsplatz betrifft Mitarbeiter aller Branchen. Trotzdem gibt es zwischen den Unternehmen große Unterschiede – Spitzenreiter beim betriebsinternen Burnout-Risiko sind beispielsweise die Allianz, die Commerzbank sowie die Deutsche Bank mit jährlich bis zu 3.400, 3.200 und 1.900 Burnout-Fällen. [...]

Thema: Burnout-Syndrom | Kommentare (0) | Autor:

Männer leiden anders – und greifen bei Problemen oft zu Alkohol

Mittwoch, 9. Mai 2012 10:23

Medizinstatistiken zeigen, dass Depressionen bei Männern nur halb so häufig diagnostiziert werden wie bei Frauen. Diese Daten verweisen jedoch nicht auf eine größere psychische Robustheit – der Berliner Psychiater Professor Markus Gastpar meinte in einem Interview dazu, dass Männer dazu neigen, Probleme zu maskieren und beispielsweise Depressionen hinter einer aggressiven oder zornigen Fassade zu verbergen. [...]

Thema: Alkoholsucht, Suchtentstehung | Kommentare (0) | Autor:

Burnout-Therapie – Revitalisierung von innerer Balance und “Freizeitfähigkeiten”

Montag, 7. Mai 2012 11:15

Bei einem Burnout kommt es darauf an, das Erschöpfungssyndrom möglichst schnell zu diagnostizieren und zu behandeln. In der Anfangsphase der Erkrankung reichen oft schon Kurzzeittherapien oder unmittelbare Kriseninterventionen aus, um den Burnout-Prozess zu stoppen. Die Diagnose “Burnout” ist allerdings durch den schleichenden Verlauf der Krankheit sowie fließende Übergänge zu anderen Krankheitsbildern, etwa Depressionen, nicht immer leicht zu stellen. [...]

Thema: Burnout-Syndrom | Kommentare (0) | Autor:

Alkoholabhängigkeit und Depressionen

Freitag, 4. Mai 2012 11:05

Medizinische Studien belegen, dass viele Alkoholabhängige gleichzeitig an Depressionen leiden. Unklar ist in solchen Fällen oft, mit welchem Leiden – Alkoholsucht oder Depression – die doppelte Erkrankung angefangen hat. Die Forschung beschäftigt sich schon länger mit dem Zusammenhang der beiden Leiden. Frühere Erklärungsmodelle gingen davon aus, dass sie ihre Wurzeln in ähnlichen genetischen Dispositionen haben. [...]

Thema: Alkoholsucht | Kommentare (0) | Autor:

Was ist ein Burnout?

Mittwoch, 18. April 2012 11:46

Burnout ist eine der “Zivilisationskrankheiten” unserer Zeit – Medizinstatistiker schätzen, dass in Deutschland aktuell etwa neun Millionen Menschen davon betroffen sind. Das Krankheitsbild Burnout (“Ausgebranntsein”) wurde 1974/1976 durch die US-amerikanischen Psychologen Herbert Freudenberger und Christina Maslach erstmalig beschrieben, ihre Studien konzentrierten sich zunächst auf das chronische Erschöpfungssyndrom bei Ärzten, Pflegekräften und anderen “professionellen Helfern”. [...]

Thema: Burnout-Syndrom | Kommentare (0) | Autor:

Rückfall in den Alkohol – keine Katastrophe, sondern eine Chance

Freitag, 23. März 2012 10:37

Medizinische Statistiken besagen: 50 Prozent der Alkoholkranken, die zusätzlich zur Entgiftung eine Therapie durchlaufen haben, erleben im ersten Jahr danach einen Rückfall, bei Alkoholikern ohne Therapie liegt diese Zahl sogar bei 80 Prozent. Für die Betroffenen kann er eine Katastrophe sein – ein inneres Versagens-Szenario wird Realität. Hinzu kommen die “Enttäuschung” von Angehörigen und Therapeuten [...]

Thema: Alkoholsucht | Kommentare (0) | Autor:

Das Risiko ist immer da für einen Rückfall

Montag, 5. Juli 2010 12:25

Der Kampf gegen die Alkoholsucht und die Gefahr eines Rückfalls darf man NIE unterschätzen oder vergessen. Leider schaffen es nicht alle, ein ständiges Leben ohne Alkohol zu führen. Denn nur der kleinste Schluck bedeutet einen sofortigen Rückschlag. Einigen wird beim ersten Versuch trocken zu werden und Ihre Alkoholabhängigkeit zu besiegen noch nicht ganz klar, wie stark und präsent die ständige Gefahr ist, wieder in Ihr altes Leben zurückzufallen. Jeder der sich zu einem freien Leben ohne Alkohol entscheidet, muss sich der Gefahr im Klaren sein. [...]

Thema: Alkoholsucht | Kommentare (0) | Autor: