Tag-Archiv für » Studie «

Ist Alkoholsucht demnächst “reparierbar”?

Dienstag, 4. Juni 2013 10:04

Das Mannheimer Institut für Psychopharmakologie veröffentlichte Ende letzter Woche neue Forschungsergebnisse, die sich mit den molekularen Grundlagen der schädlichen Wirkung von Alkohol befassen. Das langfristige Ziel der Wissenschaftler ist, auf Basis ihrer Forschungsarbeiten neue Medikamente zur Prävention und Behandlung von Alkoholismus zeigen. [...]

Thema: Alkoholsucht | Kommentare (0) | Autor:

Mannheimer Studie: Alkoholkonsum in der Pubertät beeinflusst späteres Trinkverhalten

Freitag, 24. Mai 2013 11:42

Wer in der Pubertät damit beginnt, Alkohol zu konsumieren, wird wahrscheinlich auch im späteren Leben dazu neigen, größere Mengen des potentiellen Suchtstoffs zu konsumieren. Während der Pubertät verändert sich das Belohnungssystem des menschlichen Gehirns in hohem Maße, es ist in dieser Lebensphase damit auch anfälliger für durch Suchtmittel ausgelöste Stimulationen. Eine Langzeitwirkung frühen Trinkens ist vor diesem Hintergrund nicht ausgeschlossen. [...]

Thema: Alkoholsucht | Kommentare (0) | Autor:

Studie: Light-Limonaden fördern schnellen Rausch

Freitag, 3. Mai 2013 10:54

Alkoholischen Getränken wird oft synthetischer Süßstoff beigemischt – von den Herstellern werden sie als leichte Drinks für figurbewusste Kunden angepriesen. Ob diese Strategie wirklich dabei hilft, Übergewicht zu vermeiden, sei einmal dahingestellt. Eine US-amerikanische Studie hat jetzt jedoch nachgewiesen, dass diese alkoholischen Getränke schneller einen Rausch erzeugen. [...]

Thema: Alkoholsucht | Kommentare (0) | Autor:

Niedersachsen: Niedriges Einstiegsalter für den Konsum von Tabak, Alkohol und Drogen

Freitag, 26. April 2013 10:25

Eine neue Studie in Niedersachsen förderte Alarmierendes zu Tage. Demnach greifen niedersächsische Schüler bereits mit zwölf Jahren zu Zigaretten und konsumieren Alkohol. Im Durchschnitt sind sie im Alter von 13 Jahren erstmalig betrunken, ein Jahr später probieren sie dann zum ersten Mal auch Cannabis. Das Einstiegsalter niedersächsischer Kinder und Jugendlicher beim Konsum von Tabak, Alkohol und Drogen liegt damit um rund zwei Jahre unter dem Bundesdurchschnitt. [...]

Thema: Alkoholsucht | Kommentare (0) | Autor:

Studie belegt: Auch alkoholfreies Bier macht glücklich

Freitag, 19. April 2013 10:34

Dass Deutschland mit mehr als 110 Litern jährlichem Bierkonsum pro Kopf als ausgesprochenes Liebhaberland gilt, ist allgemein bekannt. Und dass in Bayern mit mehr als 155 Liter je Jahr und Kopf überdurchschnittlich viel Bier konsumiert wird, gilt ebenso als selbstverständlich. Nun aber haben Wissenschaftler noch einen weiteren wichtigen Fakt in Sachen Bier nachgewiesen: Nicht der Alkoholgehalt des Gerstensaftes ist ausschlaggebend für die glücklich machende Wirkung – alkoholfreies Bier sorgt ebenso für ein Gefühl der Seligkeit. [...]

Thema: Alkoholsucht | Kommentare (0) | Autor:

Kaffee kann Alkoholschädigungen der Leber mildern

Dienstag, 26. März 2013 11:52

Kaffee galt bisher als ein eher ungesundes Lebensmittel: Wer zu viel davon zu sich nimmt, senkt sein Konzentrationsvermögen und belastet Herz und Kreislauf. Eine neue Studie aus Finnland legt jetzt nahe, dass Kaffeekonsum einige der gesundheitsschädigenden Wirkungen von Alkohol in einem gewissen Ausmaß kompensieren kann. [...]

Thema: Alkoholsucht | Kommentare (0) | Autor:

Auch geringe Mengen Alkohol erhöhen das Risiko, an Krebs zu sterben

Mittwoch, 13. März 2013 12:00

Der aktuelle Drogen- und Suchtbericht der Bundesregierung attestierte der deutschen Wohnbevölkerung eine weitverbreitete “unkritisch positive” Einstellung zu Alkohol. Vor dem Hintergrund von mindestens 1,3 Millionen Alkoholikern und weiteren 9,5 Millionen Menschen mit riskantem Trinkverhalten erscheint diese Sachlage als äußerst problematisch. Neben den unmittelbaren Folgen von Alkoholmissbrauch und Sucht erhöht regelmäßiger Alkoholkonsum auch das Krankheitsrisiko der Trinker. [...]

Thema: Alkoholsucht | Kommentare (0) | Autor:

Schwangere Frauen unterschätzen Alkohol-Gefahren

Mittwoch, 27. Februar 2013 11:40

Dass Alkohol bei ungeborenen Kindern schwere Schädigungen bewirken kann und deshalb in der Schwangerschaft absolut tabu sein sollte, ist eine Binsenweisheit. Die weitaus meisten Schwangeren gehen davon aus, dass sie sich auch in ihrem Alltag danach richten und auf den Konsum alkoholischer Getränke verzichten. Eine aktuelle Studie der Uni-Klinik Köln kam jetzt zu einem gegenläufigen Ergebnis: Viele schwangere Frauen unterschätzen die Alkohol-Gefahren in dieser Lebensphase, um Alkoholikerinnen geht es dabei in den meisten Fällen nicht. [...]

Thema: Alkoholsucht | Kommentare (0) | Autor:

Gibt es künftig ein Gegengift zu Alkohol?

Mittwoch, 20. Februar 2013 11:42

Bei der Behandlung einer klinisch manifesten Alkoholsucht stehen bisher Entzugsbehandlung und Entgiftung sowie eine begleitende Psychotherapie im Vordergrund. Medikamentöse Therapien mit sogenannten Anti-Craving-Mitteln kommen zumindest in Deutschland bisher nur bei einer Minderheit von alkoholkranken Patienten zum Einsatz. [...]

Thema: Alkoholsucht | Kommentare (0) | Autor:

Alkoholforschung: Fehlendes Gen fördert Stress-Anfälligkeit und Alkoholismus

Freitag, 25. Januar 2013 10:54

Alkoholsucht ist eine komplexe Krankheit, bei deren Entstehung Umwelteinflüsse, lebensgeschichtliche und psychische Gegebenheiten, die Entwicklung “negativer Verhaltensmuster” sowie genetische und neurobiologische Faktoren eine Rolle spielen. Mediziner und Pharmakologen setzen zumindest perspektivisch in der Suchtbehandlung inzwischen deutlich stärker als noch vor wenigen Jahren auf die Ergebnisse der genetischen Forschung, die zur Entwicklung neuer Therapien und Medikamente führen könnten. [...]

Thema: Alkoholsucht | Kommentare (0) | Autor: