Tag-Archiv für » Stress «

Molekulare Ernährungsforschung: Was der Leber schadet

Freitag, 29. März 2013 11:52

Prof. Dr. Ina Bergheim (39) hat an der Friedrich-Schiller-Universität Jena soeben ihre Professur für “Modellsysteme molekularer Ernährungsforschung” angetreten. In ihrer Antrittsrede thematisierte sie unter anderem den zunehmenden Alkoholmissbrauch und seine gesundheitlichen Folgen. Die Wissenschaftlerin beschäftigt sich als eine von nur sehr wenigen Forschern in Deutschland mit den ernährungsphysiologischen Folgen des Konsums von Alkohol auf die Funktion der Leber. [...]

Thema: Alkoholsucht | Kommentare (0) | Autor:

Bayern: Alkoholbedingte Krankenhausaufenthalte nehmen zu

Mittwoch, 13. Februar 2013 11:25

Erst vor wenigen Tagen hat das Statistische Bundesamt Wiesbaden aktuelle Zahlen zum Alkoholmissbrauch Jugendlicher vorgelegt – demnach ist die Anzahl von Kindern und Jugendlichen, die mit einem schweren Rausch in den Notaufnahmen der Krankenhäuser landeten, 2011 im Vergleich zum Vorjahr weiter angestiegen. Der starke Aufwärtstrend bei diesen Zahlen hatte bereits in der Mitte der vergangenen Dekade eingesetzt. Jungen und junge Männer trinken sich dabei deutlich häufiger ins Koma als Mädchen oder junge Frauen. [...]

Thema: Alkoholsucht | Kommentare (0) | Autor:

Alkoholforschung: Fehlendes Gen fördert Stress-Anfälligkeit und Alkoholismus

Freitag, 25. Januar 2013 10:54

Alkoholsucht ist eine komplexe Krankheit, bei deren Entstehung Umwelteinflüsse, lebensgeschichtliche und psychische Gegebenheiten, die Entwicklung “negativer Verhaltensmuster” sowie genetische und neurobiologische Faktoren eine Rolle spielen. Mediziner und Pharmakologen setzen zumindest perspektivisch in der Suchtbehandlung inzwischen deutlich stärker als noch vor wenigen Jahren auf die Ergebnisse der genetischen Forschung, die zur Entwicklung neuer Therapien und Medikamente führen könnten. [...]

Thema: Alkoholsucht | Kommentare (0) | Autor:

Sucht-Arbeit in Unternehmen: Prävention und Hilfe für betroffene Arbeitnehmer

Mittwoch, 21. November 2012 10:19

Eine wirksame Sucht-Prävention rückt inzwischen in vielen bundesdeutschen Unternehmen auf die vorderen Positionen der innerbetrieblichen Agenda. Hinter diesem Trend stehen harte wirtschaftliche Fakten. Laut einer Studie der Uni Hamburg entstanden im Jahr 2007 durch Suchtkrankheiten und ihre Folgen rund 30 Milliarden Euro volkswirtschaftlicher Schaden, für Arbeitsunfälle unter Alkoholeinfluss fielen Kosten von etwa einer Milliarde Euro an. [...]

Thema: Alkoholsucht | Kommentare (0) | Autor:

Alkohol erhöht das Risiko für Speiseröhrenkrebs

Montag, 8. Oktober 2012 10:34

Dass regelmäßiger Alkoholkonsum die Leber schädigt und auf lange Sicht auch Leberkrebs erzeugen kann, ist allgemein bekannt. Die Grenzwerte für risikoarmes Trinken – etwa 12 Gramm reiner Alkohol für Frauen, 24 Gramm für Männer, also maximal ein bis zwei Gläser Wein oder Bier pro Tag – beziehen sich vor allem auf den Schutz der Leber vor einer Schädigung durch Alkohol. [...]

Thema: Alkoholsucht | Kommentare (0) | Autor:

Work-Life-Balance und Burnout-Prävention – Attraktivitätskriterium für Unternehmen

Mittwoch, 20. Juni 2012 11:54

In der Mediendiskussion sind Stress, Burnout sowie die – oft überfällige – Burnout-Prävention in Unternehmen ein Dauerthema. Angesichts dramatisch steigender Ausfalltage und Krankheitskosten durch psychische Erkrankungen wird die Problematik zunehmend nicht nur als individueller oder betriebsinterner sondern ebenso als volkswirtschaftlicher Faktor wahrgenommen. [...]

Thema: Burnout-Syndrom | Kommentare (0) | Autor:

Bundesarbeitsministerin von der Leyen fordert klare Regeln für Erreichbarkeit im Job

Mittwoch, 13. Juni 2012 11:29

Burnout und andere psychische Erkrankungen, die ihre Ursache im Arbeitsleben haben, werden zunehmend zu einem volkswirtschaftlichen Faktor und damit zum Politikum. Experten schätzen, dass die Krankenkassen allein im letzten Jahr dafür etwa 6,3 Milliarden Euro ausgegeben haben – psychische Probleme mit Wurzeln in der Arbeitswelt stellen damit den größten finanziellen Posten im Gesundheitswesen. [...]

Thema: Burnout-Syndrom | Kommentare (0) | Autor:

Stressfaktor E-Mail – bewusste Steuerung hilft bei Burnout-Prävention

Freitag, 8. Juni 2012 11:52

Burnout ist derzeit ein Thema, das starke mediale Aufmerksamkeit genießt – und inzwischen auch als wirtschaftlicher Kostenfaktor gilt. Jetzt veröffentlichte auch die Bundespsychotherapeutenkammer eine eigene Burnout-Statistik. Demnach sind im letzten Jahr die Krankschreibungen wegen Burnout im Vergleich zu 2004 um 1.400 Prozent angestiegen. [...]

Thema: Burnout-Syndrom | Kommentare (0) | Autor:

Burnout-Gründe: Falsche Arbeitsorganisation und Führungsfehler

Freitag, 1. Juni 2012 9:58

In seiner aktuellen Ausgabe veröffentlichte das “manager magazin” jetzt ein Burnout-Ranking der deutschen DAX-Konzerne. Die Resultate stimmen wenig optimistisch – das “Ausbrennen” am Arbeitsplatz betrifft Mitarbeiter aller Branchen. Trotzdem gibt es zwischen den Unternehmen große Unterschiede – Spitzenreiter beim betriebsinternen Burnout-Risiko sind beispielsweise die Allianz, die Commerzbank sowie die Deutsche Bank mit jährlich bis zu 3.400, 3.200 und 1.900 Burnout-Fällen. [...]

Thema: Burnout-Syndrom | Kommentare (0) | Autor:

Individuelle Burnout-Prävention – Sensibilität für das eigene Wohlbefinden

Mittwoch, 23. Mai 2012 10:25

Burnout und seine Risiken sind inzwischen ein “soziales Thema”, das Ärzte, Wissenschaftler, Unternehmen sowie die Politik beschäftigt. Zu kurz kommen in dieser Diskussion oft die Möglichkeiten einer individuellen Burnout-Prävention – dabei lassen sich viele Fähigkeiten und Verhaltensweisen, die dafür sorgen, dass eine dauerhafte Stressbelastung nicht in einen Burnout mündet, trainieren. [...]

Thema: Burnout-Syndrom, Suchtentstehung | Kommentare (0) | Autor: