Beitrags-Archiv für die Kategorie 'Drogensucht'

Frankfurter Jugend-Studie: Höheres Einstiegsalter und rückläufiger Trend bei Alkohol, Nikotin und Drogen

Freitag, 10. August 2012 14:57

Die Stadt Frankfurt am Main legte jetzt eine aktuelle Studie zum Suchtmittel-Konsum Jugendlicher vor. Demnach verwendet in der hessischen Metropole jeder fünfte Schüler im Alter zwischen 15 und 18 Jahren Alkohol, Tabak oder andere Drogen in riskantem Ausmaß. Ebenso viele befragte Jugendliche bezeichneten sich in der Untersuchung selbst als “abhängig von Drogen”. Gleichzeitig verzichtete jedoch jeder vierte der befragten Jugendlichen im Monat vor der Erhebung ganz auf die genannten Stoffe – im Vergleich zu 2002 ist der Anteil der total abstinenten Schüler damit um zehn Prozentpunkte angestiegen. [...]

Thema: Drogensucht | Kommentare (0) | Autor:

ALKOHOL / DROGEN AM STEUER

Montag, 21. Februar 2011 12:23

Seit dem 1. August 2007 gilt für Fahranfänger in der Probezeit oder vor Vollendung des 21. Lebensjahrs absolutes Alkoholverbot. Verstöße gegen dieses Verbot werden mit einer Geldbuße von 125 € und zwei Punkten im Verkehrszentralregister in Flensburg geahndet.
Nach § 2a Abs. 2 StVG führt dies zur Verlängerung der Probezeit um zwei Jahre und zur Anordnung der Teilnahme an einem Aufbauseminar. Bei Fahrzeugführern im Besitz eines Personenbeförderungsscheins führt ein Blutalkoholgehalt, der höher als 0,0 ‰ ist, zum Verlust der Erlaubnis der Personenbeförderung.
[...]

Thema: Alkoholsucht, Drogensucht | Kommentare (0) | Autor:

Jugendliche trinken wie nie

Dienstag, 16. November 2010 11:46

Alkoholsucht und psychische Störungen sind die Volkskrankheit junger Menschen zwischen 12 und 21 Jahren. Zu diesem Ergebnis kommt das aktuelle Weißbuch der Krankenkassen in Zusammenarbeit mit der Medizinischen Hochschule Hannover. Forscher werteten Krankengeschichten von über 200.000 Jungendlichen und jungen Erwachsenen aus. Danach schnellte der Alkoholmissbrauch in diesem Alter zwischen 2000 und 2009 um 166 Prozent in die Höhe. [...]

Thema: Alkoholsucht, Drogensucht | Kommentare (0) | Autor:

Was Kinder von Alkoholikern wissen sollten

Dienstag, 21. September 2010 11:51

Heute wollen wir Ihnen die Augen öffnen, wenn Ihre Kinder nachfragen und Sie Ihnen erklären wollen was schief gelaufen ist, in Ihrem Leben. [...]

Thema: Alkoholsucht, Drogensucht | Kommentare (0) | Autor:

Sucht und Lüge

Freitag, 13. August 2010 11:16

Sucht und Lüge gehen Hand in Hand. Die Lüge kann eine direkte Lüge sein (z.B., „Nein, ich habe nichts getrunken“) oder eine Unterlassungslüge (z.B., dem Arzt verschweigen, dass man trinkt) oder eine Selbstlüge (z.B., „Ich kann ja jederzeit aufhören, wenn ich nur wollte“) oder sie kann die Form der Verniedlichung annehmen (z.B., „ein Gläschen Wein,“ „ein Bierchen“). [...]

Thema: Alkoholsucht, Drogensucht | Kommentare (0) | Autor:

Stufen der Sucht, Teil IV

Montag, 7. Juni 2010 11:52

Alle stoffgebundenen Süchte verlaufen entlang eines Stufenmodells, das wie folgt beschrieben werden kann: Nach dem euphorischen Anfangsstadium (Stufen der Sucht, Teil I) und dem anschließenden kritischen Gewöhnungsstadium (Stufen der Sucht, Teil II) entwickelt sich die Sucht oft ins Abhängigkeitsstadium (Stufen der Sucht, Teil III) weiter. Wenn der/die Betroffene keine Hilfe sucht, bekommt oder annimmt, steht am Ende der Entwicklung das chronische Abbaustadium. Der Körper des/der Süchtigen ist bereits so ausgezehrt oder belastet, dass die Toleranz für das Suchtmittel abnimmt. Der soziale Abstieg (z.B. Obdachlosigkeit, Armut, Isolation) und der seelische, geistige und körperliche Abbau schreitet oft sehr schnell voran – für alle erkennbar. Deshalb ist das chronische Abbaustadium in den Augen der meisten Menschen das identifizierbare Gesicht der Sucht („Ein Alkoholiker sieht aus wie ‚der Penner unter der Brücke‘“). Tatsache ist jedoch, dass die Sucht viele Vorstufen und Gesichter hat, die erkannt und behandelt werden sollten, bevor es zu spät ist. Denn in letzter Konsequenz ist die Sucht eine oft tödlich verlaufende Krankheit.

Wenn Sie nicht sicher sind, ob Sie Probleme mit Drogen oder Alkohol haben oder wo Sie Hilfe finden können, rufen Sie uns an +49 (0)8563 / 97 78 01 von 8.00 bis 19.00 Uhr.

Wir stehen gerne zu einem vertraulichen Gespräch zur Verfügung.
Ihr Team der Gesundheitsakademie Schmidbauer

Thema: Alkoholsucht, Drogensucht | Kommentare (0) | Autor:

Freies Leben, ohne Alkohol

Mittwoch, 2. Juni 2010 12:13

Sie fragen sich sicher: „Wie kann ich meine Alkoholkrankheit zum Stillstand bringen?“

Die Alkoholsucht hat Ihr Leben im Griff, der Alkohol hat Ihren ganzen Tagesablauf, auch den Tagesablauf Ihrer Familie, Ihrer Freunde und sogar den Ihrer Arbeitskollegen unter Kontrolle.

Ein alkoholkranker Mensch hat die Kontrolle über seine eigenen Trinkgewohnheiten verloren und kann somit auch nicht ohne weiteres nach einer definierten Menge oder nach nur einem Glas aufhören. Alkoholikern wird oft Willensschwäche nach gesagt, denn Sie haben sich nicht im Griff, einfach mal weniger trinken oder gar nichts mehr zu trinken ist einfach gesagt. Wie wollen Sie ein „Freies Leben“ führen, wenn der Alkohol Ihr Leben kontrolliert? [...]

Thema: Alkoholsucht, Drogensucht | Kommentare (0) | Autor:

Stufen der Sucht, Teil III

Dienstag, 1. Juni 2010 11:51

Die Entwicklung der Abhängigkeit, egal von welchem Suchtmittel, kann als stufenweiser Prozess beschrieben werden. Nach dem euphorischen Anfangsstadium (Stufen der Sucht, Teil I) und dem anschließenden kritischen Gewöhnungsstadium (Stufen der Sucht, Teil II) entwickelt sich die Sucht oft ins Abhängigkeitsstadium weiter. In diesem Stadium kommt es zum Kontrollverlust über die konsumierten Mengen und zur Entwicklung der körperlichen und psychischen Abhängigkeit. [...]

Thema: Alkoholsucht, Drogensucht | Kommentare (0) | Autor:

Wo hört Genuss auf, wo fängt Sucht an!

Samstag, 29. Mai 2010 11:30

Unter Genuss versteht jeder etwas anderes, genießen kann man abends sein Glas Wein oder ein schönes kaltes Pils. Aber ist man dann schon süchtig wenn man jeden Abend sein Glas Wein oder sein Pils genießt? Unter Sucht versteht auch jeder etwas anderes, süchtig nach mehr, nach dem Kick im Leben. Süchtig nach dem Vergessen, nicht ständig daran denken müssen. Bin ich schon süchtig wenn ich einen Tag in der Woche zur selben Zeit Alkohol brauche? Es ist ein schleichender Prozess, vom Genuss zur Sucht. Der Genießer merkt nicht wenn er süchtig wird, der Süchtige will es nicht wissen, das er es schon längst ist. [...]

Thema: Alkoholsucht, Drogensucht | Kommentare (1) | Autor:

Konfliktbewältigung in der Alkoholentwöhnung

Donnerstag, 27. Mai 2010 16:09

Konflikt- und Krisenmanagement als Voraussetzung für nachhaltige Abstinenz und Kontrolle

Konflikte sind ein integraler Bestandteil des Zusammenlebens, sie sind quasi als Antrieb zum Wachsen und Reifen unumgänglich. Allzu leicht werden Konflikte aber als Kampfsituation wahrgenommen und entwickeln dann eine Eigendynamik, die friedliche, gewaltfreie und konstruktive Lösungen des Konfliktes unmöglich macht. [...]

Thema: Alkoholsucht, Drogensucht | Kommentare (0) | Autor: