Autorenarchiv

BZgA: Internationales Expertentreffen und Wissenspool zur Alkoholprävention im Jugendalter

Freitag, 28. Juni 2013 11:43

Dass die Europäer im Weltmaßstab viel bis zu viel trinken, ist durch unter anderem durch die Studien der WHO bekannt. Der Durchschnittseuropäer konsumiert rund 12,5 Liter reinen Alkohol pro Kopf und Jahr. In den USA liegt dieser Wert bei etwa 8,7 Litern. Der hohe Alkoholkonsum der Europäer betrifft Erwachsene und Jugendliche gleichermaßen. Bei Jugendlichen besitzt das Thema jedoch besondere Brisanz, da bereits hier die Basis für Krankheiten und Sucht in den späteren Lebensjahren geschaffen wird. [...]

Thema: Alkoholsucht | Kommentare (0) | Autor:

Alkohol – im europäischen Vergleich in Deutschland günstig

Dienstag, 25. Juni 2013 10:35

Alkohol-Experten fordern immer wieder, die Preise für alkoholische Getränke durch einen Steueraufschlag deutlich zu erhöhen, um damit die Prävention von Alkoholmissbrauch zu unterstützen. In der Praxis – und in der öffentlichen Diskussion – spielt dieses Thema bisher eine eher marginale Rolle. Im Hintergrund geht es dabei mit Sicherheit auch um ein Patt zwischen einer auch politisch unterstützten Präventions-Idee und den Lobbyinteressen der Alkoholhersteller. [...]

Thema: Alkoholsucht | Kommentare (0) | Autor:

Risikoarmer Alkoholkonsum – wo liegt das Limit?

Freitag, 21. Juni 2013 11:41

Alkoholmissbrauch kann nicht nur zur klinisch manifesten Sucht, sondern auch zu zahlreichen Krankheiten oder zum Tode führen. Die Frage, wo die Grenze zwischen risikoarmem Trinken und explizitem Missbrauch liegt, beschäftigt daher sowohl Laien als auch Ärzte. In Deutschland sind die Werte dafür vergleichsweise eng gefasst – für Männer gelten pro Tag 24 Gramm reiner Alkohol, für Frauen die Hälfte dieser Menge als gesundheitlich unbedenklich. [...]

Thema: Alkoholsucht | Kommentare (0) | Autor:

Konsequenz in Baden-Württemberg: Nächtliche Alkoholverkaufsverbote zeigen Wirkung

Dienstag, 18. Juni 2013 11:07

Baden-Württemberg gilt bundesweit als Vorreiter für Alkoholverkaufsverbote. Tankstellen und Supermärkte dürfen im “Ländle” bereits seit März 2010 zwischen 22 und 5 Uhr keine alkoholischen Getränke mehr verkaufen. Die Landesregierung in Stuttgart präsentierte jetzt eine erste große Zwischenbilanz des Erfolges – mit einem positiven Fazit: Die Verkaufsverbote sorgen für mehr Sicherheit im öffentlichen Raum. [...]

Thema: Alkoholsucht | Kommentare (0) | Autor:

Leipzig: Erster Preis für vorbildliche Strategien in der kommunalen Suchtprävention

Freitag, 14. Juni 2013 11:57

Die Stadt Leipzig hat soeben einen Preis für “vorbildliche Strategien in der kommunalen Suchtprävention” gewonnen. Im bundesweiten Wettbewerb dazu konnte die sächsische Metropole bei den kreisfreien Städten den ersten Platz belegen. Bei dem nun preisgekrönten Leipziger Projekt geht es unter dem Motto “Von der Straße ins Leben” um aufsuchende Sozialarbeit für “alkoholkranke Menschen im öffentlichen Raum.” Es wurde bereits 2010 im Leipziger Westen als einem Programmgebiet des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) gestartet und zunächst aus EU-Mitteln gefördert. [...]

Thema: Alkoholsucht | Kommentare (0) | Autor:

“Zero Tolerance” für öffentlichen Alkoholkonsum in Köln?

Dienstag, 11. Juni 2013 11:53

Der ehemalige New Yorker Bürgermeister Rudolph Giuliani hat es vorgemacht – im Rahmen seiner Null-Toleranz-Strategie für den Big Apple konnte ab seiner ersten Amtszeit in den 1990er Jahren öffentlicher Alkoholkonsum direkt ins Gefängnis führen. Köln will sich jetzt offenbar an diesem Beispiel orientieren. Zwar ist am Rhein auch in Zukunft nicht mit derart drakonischen Strafen für ein öffentlich getrunkenes Bier zu rechnen – trotzdem macht sich der Kölner Bürgermeister Jürgen Roters (SPD) dafür stark, den Konsum alkoholischer Getränke im öffentlichen Raum gesetzlich zu verbieten. [...]

Thema: Alkoholsucht | Kommentare (0) | Autor:

Alkoholsucht von Partnern oder Freunden – wie darüber sprechen?

Freitag, 7. Juni 2013 11:12

Im Rahmen der Kampagne “Alkohol? Weniger ist besser!” – einer bundesweiten Aktionswoche gegen Alkoholmissbrauch, die noch bis zum Ende dieser Woche läuft – meldete sich der Geschäftsführer der Deutschen Hauptstelle für Suchtfragen, Raphael Gaßmann, mit einem brisanten Problem zu Wort. Dass sich langfristiger Alkoholmissbrauch auf lange Sicht zur Sucht entwickeln kann, steht außer Frage. Die öffentliche Diskussion und entsprechende Präventionsmaßnahmen zielen meist auf den individuellen Alkoholkonsum, das soziale Umfeld von suchtgefährdeten Menschen bleibt dabei außen vor. [...]

Thema: Alkoholsucht | Kommentare (0) | Autor:

Ist Alkoholsucht demnächst “reparierbar”?

Dienstag, 4. Juni 2013 10:04

Das Mannheimer Institut für Psychopharmakologie veröffentlichte Ende letzter Woche neue Forschungsergebnisse, die sich mit den molekularen Grundlagen der schädlichen Wirkung von Alkohol befassen. Das langfristige Ziel der Wissenschaftler ist, auf Basis ihrer Forschungsarbeiten neue Medikamente zur Prävention und Behandlung von Alkoholismus zeigen. [...]

Thema: Alkoholsucht | Kommentare (0) | Autor:

Drogenbericht: Alkohol bleibt eines der gefährlichsten Gesundheitsrisiken in Deutschland

Freitag, 31. Mai 2013 11:22

Die Bundesregierung hat vor kurzem ihren aktuellen Drogenbericht vorgelegt – Grund zu Optimismus lässt sich darin nicht erkennen. Nach wie vor scheinen viele Erwachsene die Gefahren übermäßigen Alkoholkonsums zu unterschätzen – 27 Prozent aller Männer und Frauen respektive knapp zehn Millionen Bundesbürger trinken regelmäßig in riskantem Ausmaß. Auch aus der aktuellen Erhebung geht hervor, dass mindestens 1,3 Millionen Deutsche an einer manifesten Alkoholsucht leiden und jährlich etwa 74.000 Menschen an den Folgen ihres Alkoholmissbrauchs sterben – im Vergleich zu den vergangenen Jahren sind diese Werte also nahezu konstant geblieben. [...]

Thema: Alkoholsucht | Kommentare (0) | Autor:

Warum Sie nach zu viel Alkohol doppelt sehen

Dienstag, 28. Mai 2013 11:25

Alkohol ist ein Nervengift und wirkt auf alle Körperzellen. Selbstverständlich wird bei übermäßigem Alkoholkonsum auch das Gehirn in Mitleidenschaft gezogen. Soweit die Theorie – noch stärkere Argumente gegen Alkoholmissbrauch liefert eine Detailbetrachtung, die erklärt, was dabei im Einzelnen vor sich geht. Bei einer akuten Alkoholvergiftung – also bei jedem Rausch und unabhängig davon, ob dieser als “Genuss” oder tatsächlich als Vergiftung wahrgenommen wird – wirkt Alkohol vor allem auf Hirnstamm sowie das Kleinhirn. [...]

Thema: Alkoholsucht | Kommentare (0) | Autor: