“KidKit.de” – Online-Portal für Kinder und Jugendliche aus Sucht-Familien

In den letzten Wochen haben wir in unseren Blogposts öfter das Thema von Kindern in Familien mit Alkoholproblemen angesprochen. Die letzte einschlägige Meldung dazu kam aus Dortmund, wo nach eigenen Angaben der Stadt jedes achte Kind von der Alkoholabhängigkeit seiner Eltern betroffen ist.

Besonders schwierig ist dabei, dass Alkoholprobleme auch heute – trotz der Omnipräsenz alkoholischer Getränke in unserem Alltag – ein gesellschaftliches Tabu sind. Von der Öffentlichkeit vorausgesetzt wird meist das “soziale Glas” ohne negative Folgen. Alkoholabhängigkeit und ihr zerstörerisches Potential werden dagegen – und zu Unrecht – vor allem in problematischen sozialen Milieus verortet. Für die Kinder aus betroffenen Familien bedeutet diese Situation in vielen Fällen, dass sie die Sucht der Eltern nach außen decken und verschweigen (müssen) und mit ihren eigenen Problemen damit alleingelassen werden.

“KidKit.de” – informelles Forum für betroffene Kids

Inzwischen gibt es zahlreiche offizielle und informelle Initiativen, die den betroffenen Kindern und Familien helfen wollen. In Nordrhein-Westfalen steht dafür seit Anfang der 2000er Jahre unter anderem das Internet-Portal “KidKit.de” zur Verfügung. “KidKit.de” wendet sich an Kinder aus Familien mit Alkohol- und anderen Suchtproblemen oder psychischen Erkrankungen der Eltern. Für die Seite engagieren sich die Katholische Hochschule Köln ebenso wie verschiedene Prominente – beispielsweise die Sängerin Sarah Connor und der Schriftsteller Frank Schätzing – als Schirmherren und Sponsoren.

Chats, Beratungs-Angebote, Informationen

“KidKit.de” bietet Kindern und Jugendlichen aus “Sucht-Familien” ein informelles Forum, in dem sie die Probleme ihres Alltags mit ebenfalls betroffenen Gleichaltrigen diskutieren und bewältigen können. Die Kids werden von den Initiatoren des Portals dabei selbstverständlich nicht alleingelassen – beispielsweise gibt es regelmäßig moderierte Chats sowie die Möglichkeit, eine Online-Beratung von Experten zu erhalten. Optional wird auch der Kontakt zu einer Beratungsstelle im “Real Life” vermittelt.

Daneben liefert “KidKit.de” umfangreiche Informationen zur Wirkung sowie gesundheitlichen Folgen von Alkohol und anderen Suchtstoffen, zu Entwicklung und Symptomen einer Suchterkrankung sowie dem eigenen Umgang mit der Sucht innerhalb der Familie. Außerdem werden entsprechende Reportagen und Berichte in lokalen und überregionalen Medien initiiert und die User des Portals auf Literatur und andere Internetpräsenzen hingewiesen, die sich mit den Themen Alkohol und Sucht befassen.

Im Juli 2012 wurde das Portal für den Deutschen Engagement-Preis nominiert, der seit 2009 alljährlich im Dezember an Einzelpersonen und Institutionen für ihr herausragendes soziales Engagement verliehen wird.

Be Sociable, Share!

Autor:
Datum: Freitag, 5. Oktober 2012 11:42
Trackback: Trackback-URL Themengebiet: Alkoholsucht

Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Diesen Artikel kommentieren

Kommentar abgeben